Microsoft Edge – Seitenvorhersage (Prefetching) aktivieren/deaktivieren | Windows 10 Mobile

Microsoft Edge (Icon) - Windows 10Die Seitenvorhersage bzw. das Prefetching ermöglicht dem Anwender grundsätzlich die schnellere Nutzung des Internets in Microsoft Edge. So werden während des Besuchs einer Internetseite bereits Daten im Hintergrund geladen, um auf ihr verlinkte Seiten, die voraussichtlich ebenfalls besucht werden könnten, bei Bedarf schneller darstellen zu können. Die Geschwindigkeit des Seitenaufbaus kann sich mit Hilfe dieser Methode spürbar verbessern. In englischsprachigen Regionen wird dieser Vorgang allgemein als „Prefetching“ bezeichnet. Die Funktionalität der Seitenvorhersage wird beinahe von allen gängigen Browsern unterstützt, um dem Anwender ein schnelleres Nutzungserlebnis bieten zu können.

Leider lässt es sich bei aktivierter Seitenvorhersage nicht vermeiden, dass auch Internetseiten im Hintergrund vorgeladen werden könnten, die verbotene Inhalte wie beispielsweise Kinderpornografie, oder aber auch Verbindungen zu terroristischen Machenschaften, aufweisen, selbst wenn sich der Anwender ausschließlich im legalen Bereich des Internets bewegen würde und gar nicht die Absicht besäße, Seiten wie diese zu besuchen. Da verlinkte Internetseiten jedoch bei aktivierter Seitenvorhersage grundsätzlich vorgeladen werden, scheint es so, als ob der Anwender diese auch tatsächlich besucht hätte. Dies könnte in vielen Ländern zu erheblichen rechtlichen Konsequenzen führen, die reale Gefahr ist jedoch eher als gering einzustufen. Nichtsdestotrotz gilt es individuell abzuwägen, ob die Seitenvorhersage aktiviert oder deaktiviert werden sollte. Des Weiteren belastet die aktivierte Seitenvorhersage das Datenvolumen sowie den Stromverbrauch des verwendeten Gerätes minimal, auch wenn diese beiden Faktoren in der Regel kaum ins Gewicht fallen.
 

Video

Information: Für Hörgeschädigte sowie für Menschen, die ihre Deutschkenntnisse ausbauen möchten, stehen deutschsprachige Untertitel zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.